Übersichtsseite /

Bedienungsanleitung
für Feedreader Version 2.90

Falls Sie auf der Suche nach einer Dokumentation zu Feedreader auf dieser Seite gelandet sind, werden Sie sich vielleicht über die ausführliche Beschreibung wundern. Es handelt sich hier um die Anleitung für blinde Menschen. Und Sie werden leider auch nicht alle Funktionen des Programms erklärt bekommen, da es leider vom Programmersteller keine Dokumentation gibt.

Wirklich ideal ist dieser Feedreader - zumindest in dieser Version - nicht. Er hat nämlich einige Fehler, die sich böse auswirken. Im Abschnitt "Fehlerbehebung" finden Sie mehr dazu und auch einen Lösungsansatz, der zwar auch nicht das Wahre ist, aber die Fehler ließen sich nur beheben, wenn man es "umprogrammieren" würde. Ich hoffe doch, dass eine nächste Version Abhilfe schaffen wird.

Ich habe mehrere andere Programme getestet und dieses erscheint mir - vor allem für Anfänger - trotz allem noch am Besten. RSSbandit - ein weiterer Feedreader - ist teilweise besser zu bedienen, so ist z.B. das Löschen der Schlagzeilen nicht so umständlich, aber das Programm kann ziemlich viel, was es unübersichtlicher macht, das Menü ist nicht mit der Tastatur bedienbar, und es gibt keine brauchbare Anleitung. Und die Unbrauchbare ist auch noch in Englisch. Aber wenn Sie viel Zeit und Geduld mitbringen, werden Sie nach der Kennenlernphase damit ganz gut zurechtkommen. Für weniger Experimentierfreudige halte ich Feedreader aber doch für geeigneter.

Falls Sie etwas Geeigneteres gefunden haben oder Tipps und Ergänzungen zu dieser Anleitung haben Schicken Sie mir doch einfach eine Mail an petra.raissakis@inode.at. Vielen Dank. Wir würden uns auch über Rückmeldungen darüber freuen, ob Ihnen diese Anleitung weitergeholfen hat. Da die Erstellung sehr viel Arbeit gemacht hat, wäre es schon interessant - auch für zukünftige Ergänzungen - zu wissen, ob überhaupt jemand diese Software verwendet.



Petra Raissakis und Falk Webel

© 2005 by Petra Raissakis, Graz
Erstellt am Fr, 21.10.05, 13:36:28 Uhr.
URL: http://